Kurzportrait
Die Baumhasel

In Zeiten des Klimawandels gewinnt die Baumhasel zunehmend an Bedeutung. Sie zeichnet sich durch ihre Mischungsfähigkeit und ein geringes Invasionspotenzial aus. Ebenso weist sie viele Eigenschaften auf, die zur Stabilisierung von Waldbeständen beitragen können.

Die Baumhasel ist eine Halbschattbaumart, die sich durch ihre Mischungsfähigkeit und ein bisher geringes Invasionspotenzial auszeichnet. In Zeiten des Klimawandels gewinnt sie zunehmend an Bedeutung. Sie weist viele Eigenschaften, wie zum Beipiel hohe Widerstandsfähigkeit gegen abiotische und biotische Schäden, Anspruchslosigkeit an den Boden, Trockenstresstoleranz sowie Winter- und Spätfrostresistenz auf, die zur Stabilisierung von Waldbeständen beitragen können. In ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet wächst die Baumhasel sowohl auf Kalk- als auch auf Silikatstandorten, wobei sie jedoch häufiger auf flachgründigen, nährstoffarmen und trockenen Kalkböden vorkommt.

Allgemeines

Name wissenschaftlich:
Corylus colurna Linné
Name deutsch:
Baumhasel, Türkische Hasel
Familie
Birkengewächse (Betulaceae)

Natürliches Verbreitungsgebiet

Das natürliche Verbreitungsgebiet der Baumhasel ersteckt sich von der Türkei über den Kaukasus bis nach Afghanistan. In nördlicher Richtung bis nach Rumänien (Tismana) und im Nordwesten bis Bosnien und Herzegowina (Konjic).

Die Einführung der Baumhasel nach Mitteleuropa erfolgte bereits im 17. Jahrhundert. Sie wird seitdem in Italien, Österreich, Deutschland, Polen, der Ukraine und Ungarn in sehr geringem Umfang angebaut. In vielen Ländern Mitteleuropas ist die Baumhasel jedoch nur als Garten- und Parkbaum bekannt.

Auch in den Herkunftsländern ist die Baumart eher selten verbreitet. Grund dafür ist eine Übernutzung, die aufgrund des sehr wertvollen Holzes stattgefunden hat.

Ökologie, Wuchsleistung, Qualität, Waldbauliche Behandlung

Baumhaselpflanzen im Anzuchtbeet in der Baumschule

Anzucht

Baumhaselfrucht in grüner stachliger Hülle

Früchte

Baumhasel-Nüsse in der Hand

Nüsse

grobe zerfurchte Rinde der Baumhasel

Rinde

Holz der Baumhasel mit rötlichem Kern

Holz