Alternativbaumarten für Praxisanbauversuche

Vorschläge und Hinweise des Bayerischen Amtes für Waldgenetik zu geeigneten Herkünften der Kategorie 2 der aktuellen Leitlinien "Baumarten für den Klimawandel" des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Im Rahmen des vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) geförderten Projekts CorCed wurde die Anbaueignung von Atlaszeder, Libanonzeder und Baumhasel untersucht. Die bisherigen Ergebnisse dienen als Grundlage für die Erarbeitung von Vorschlägen zur Saatgutgewinnung für die Anlage von Praxisanbauversuchen in Bayern.
viele Zedernsämliche auf einem Tisch in einem GewächshausZoombild vorhanden

Zedernsämlinge

Erzeugung, Ein- und Ausfuhr sowie Inverkehrbringen von forstlichem Vermehrungsgut von Baumarten, die dem Forstvermehrungsgesetz (FoVG) unterliegen, müssen nach den gesetzlichen Vorgaben des FoVG erfolgen.

Bei der Einfuhr von Saatgut aus Drittländern ist eine Einfuhranzeige der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) in Bonn erforderlich. Diese Anzeige muss direkt bei der BLE beantragt werden.

Mindeststandards für Praxisanbauversuche in Bayern finden Sie hier

Die Tabellen werden jährlich aktualisiert.

Baumarten die dem FoVG unterliegen

Libanonzeder (Cedrus libani (Barr.) Loud.)

LandRegion/Provinz/HerkunftLatitute Longitute HöhenlageNiederschlagTemperaturSaatgut-Kategorie
TürkeiAdana/Pozanti/Pozanti37° 30' 32"34° 57' 38"1.32570313,6ausgewählt
TürkeiEskisehir/Afyon/Sultandagi38° 32' 02"31° 09' 07"1.400681,612,1ausgewählt
TürkeiIsparta/Eğirdir/Y.Gökdere37° 44' 47"30° 49' 31"1.650619,312,2ausgewählt
TürkeiIsparta/Gölhisar/Dirmil36° 55' 08"29° 29' 17"1.650628,012,0ausgewählt
TürkeiIsparta/Isparta/Kapidağ38° 05' 23"30° 42' 20"1.600628,012,0ausgewählt
TürkeiIsparta/S.Karaağ./Belgesiz37° 52' 46"31° 17' 57"1.610628,012,0ausgewählt
TürkeiIsparta/S.Karaağ./Belgesiz37° 50' 32"31° 18' 04"1.550628,012,0ausgewählt
TürkeiKonya/Ermenek/Kazanci36° 30' 43"32° 44' 05"1.710999,919,9ausgewählt
TürkeiKonya/Ermenek/Kazanci36° 32' 07"32° 46' 38"1.750999,919,9ausgewählt
TürkeiK.Maraş/Andirin/Elmadaği37° 37' 03"36° 28' 08"1.550722,816,7ausgewählt
TürkeiMersin/Anamur/Abonoz-236° 19' 05"32° 58' 38"1.3501.032,319,6ausgewählt
TürkeiMersin/Anamur/Abonoz-136° 20' 15"32° 56' 15"1.430418,817,3ausgewählt
TürkeiMersin/Mersin/Aslanköy37° 00' 00"34° 14' 00"1.000591,818,4ausgewählt
TürkeiMuğla/Fethiye/Arpacik36° 49' 52"29° 14' 00"1.360993,518,8ausgewählt
Auch die aus Frankreich stammende Herkunft mit der Bezeichnung TURQUIE TAURUS mit einem Stammzertifikat und dem Label "selected green label", wird empfohlen.

Atlaszeder (Cedrus atlantica Manetti)

LandRegion/Provinz/HerkunftLatituteLongituteHöhenlageNiederschlagTemperaturSaatgut-Kategorie
FrankreichSaumon44° 06'6° 14' E820 - 9508019,6getestet
FrankreichMont Ventoux44° 07'5° 11' E780 - 93077512,9getestet
FrankreichMenerbes43° 50'5° 12' E66077512,9getestet
FrankreichCAT900 FRANCE43° 50'5° 12' E66077512,9ausgewählt
Die Höhenlage ist in Metern (m) angegeben, bei Niederschlag und Temperatur die jährlichen Durchschnittswerte in Grad Celsius (°C) und Milimetern (mm).

Baumarten, die nicht dem FoVG unterliegen

Baumhasel (Corylus colurna)

LandHerkunftHöhenlageTemperaturNiederschlag
BulgarienKlisura95010,3603
BulgarienBjala25010,2623
BulgarienElin Pelin80010,2586
BulgarienVarbitsa65010,6589
BulgarienSmjadovo65010,8599
Bosnien-HerzegowinaRogatica95010,21.006
Bosnien-HerzegowinaKonjic1.30012,71.211
RumänienOravita62010,5699
RumänienTismana57810,5625
TürkeiTosya96010,7490
TürkeiArac1.02010,5537
TürkeiTunuslar1.3208,5668
TürkeiMüselimer1.1508,5668
TürkeiBolu1.10010,9573
SerbienSurdalica1.07010,3550
SerbienMaljen71011,3788
SerbienZlatibor96010,6896
SerbienDerdap56010,7650
SerbienKozijak99511,3550
SerbienOzren83010,3653
SerbienKuršumlija94011,8573
Die Höhenlage ist in Metern (m) angegeben, bei Niederschlag und Temperatur die jährlichen Durchschnittswerte in Grad Celsius (°C) und Milimetern (mm).

aus: SEHO, M., HUBER, G. (2018): Baumhasel - Bewertung möglicher Saatguterntebestände, AFZ-Der Wald 4: S. 31-35

Bornmüller-Tanne - Türkische Tanne (Abies bornmuelleriana Mattf.)

Ergebnisse aus Hessen und Niedersachsen zeigen, dass die Herkunft Adapazari (1.300 m) den besten Höhenzuwachs unter sechs Herkünften bis zum 13. Jahr aufweist.

aus: RAU, H.‐M. (2011): Ergebnisse von Herkunftsversuchen mit 10 Tannenarten aus Amerika und Asien. Forstarchiv. 82(4): S. 156.


Herkünfte aus Höhenlagen des westlichen Pontus-Gebirges (NW-Türkei, Bestände Adapazari und Bolu) zwischen 800 m und 2.000 m über NN können verwendet werden. Geeignet für die Anlage von Praxisanbauversuchen ist die Herkunft Bolu-Kökez (Breite 40° 39 05; Länge 31° 36 56).